Blog Archives

Historisches für Blau Weiß ….


Nachdem sich der Hainaer SV nach verlorenem Relegationsspiel gegen den SV Blau-Weiß Heubisch den Ligaverbleib am grünen Tisch gesichert hatte, spielten nun beide Mannschaften in der neuen Saison in der Kreisoberliga. Das erste wiederholte Aufeinandertreffen fiel unmittelbar auf den ersten Spieltag und der Saisonbeginn verlief wie die vorherige endete – mit einem Sieg für Heubisch.
Dieser gelang ebenfalls kämpferisch mit Hainaer Übergewicht in der ersten Halbzeit. Bereits die Anfangsminuten musste Heubisch glücklich überstehen, bevor in der 16. Minute auch noch Heimkeeper Wichmann verletzt raus musste. Neu-Trainer Marcel Büchner, welcher Heubisch in dieser ersten KOL-Saison an der Linie betreut, kam somit zu seinem ersten Einsatz als Spieler-Trainer. Haina behielt weiter die Oberhand. Die Vorstädter konnten sich jedoch, auch unter starkem Einsatz des eingewechselten Torwarts, mit einem glücklichen 0:0 in die Kabine retten.

In der zweiten Hälfte kam Heubisch nun etwas besser ins Spiel. Haina blieb ballsicher und so entwickelte sich langsam aber sicher ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. K. Zuleger (70.) traf nur die Latte, T. Hummel verfehlte knapp das Tor (77.). Mitverantwortlich für die Leistungssteigerung in Halbzeit zwei der Heubischer war ebenfalls der nun gezeigte Einsatz. Thau ließ es sich daher nicht nehmen, mit einen Sprint übers Spielfeld einen Hainaer Konter zu unterbinden (80.). Der Wille sollte belohnt werden, wenn auch erst kurz vor Schluss. Angelo Mann, erst in der Halbzeit eingewechselt, fing einen Abschlag von Gästekeeper Bartholomäus ab und versenkte die Kugel aus 40 Metern im Tor zum 1:0-Endstand (87.). Der Sieg wurde in der Pause also sprichwörtlich eingewechselt. Daher war es wenig verwunderlich, dass sich die Grabfelder die Auswechselhütte der Heimelf nach Schlusspfiff zum Ablassventil nahmen. Unschöne Szenen – die letztlich überstrahlt wurden vom historischen ersten Sieg der Blau-Weißen in der Kreisoberliga.

Verfasser: Felix E.

zur Statistik

Neuzugänge und Vereinswechsel ….


Zur neuen Saison haben wir einen Spieler der unseren Verein verlässt und zwei Neuzugänge zu verzeichnen. Wir wünschen den Dreien maximale sportliche Erfolge.

 

Fabian Größl verlässt uns leider und spielt zukünftig bei der SG Gundelsdorf.
Tom Winkler kommt vom SV Rottmar / Gefell.
René Kirchner spielte bis vor 3 Jahren in der Landesklasse beim 1. FC Sonneberg und wird unsere Defensive verstärken.

Trainerwechsel ….


Nachdem unser Trainer Wolfgang Rierl zu Beginn der Rückrunde 2021/22 seinen Abschied am Ende der Spielzeit verkündete, haben alle Anstrengungen einen Nachfolger zu finden keine Früchte getragen.

Auf diesem Weg nochmals einen herzlichen Dank an Wolle für fünf wundervolle und erfolgreiche Jahre Trainerarbeit, welche er mit dem erstmaligen Aufstieg einer Heubischer Mannschaft in die Kreisoberliga krönte.

Somit wird Marcel Büchner, gemeinsam mit René Heubach wieder die Trainerfunktion der Männermannschaft übernehmen.

Die beiden hatten das Amt bereits von 2014 – 2016 inne. In der Saison 2014/15 gelang ihnen der Aufstieg in die Kreisliga Südthüringen.

Wir wünschen euch viel Erfolg.


16. Juli 2022,  23:04,  Mario Schulz  —  18. Juli 2022,  21:23, 

Wir sagen Danke ….


Die Männermannschaft des SV Blau – Weiß Heubisch bedankt sich für 2 neue Präsentationsanzüge bei ihren Sponsoren Jens Beichel (Bätz Haustechnik GmbH) und Matthias Greiner (STL Sonneberg GmbH).