3:1 Auftaktsieg gegen Hibu II ….


Verdienter Heimsieg gegen harmlose Gäste

 

Die lange Coronapause machte sich bei diesem von vielen Fehlpässen geprägten Spiel bemerkbar. So sahen die Zuschauer eine nervöse Anfangsphase in der die Gäste aus Hildburghausen mit einem Foulelfmeter in Führung gingen. (Peters 17. Minute) Kurze Zeit später gelang Heubisch nach einem von Zwilling verlängerten Einwurf der überraschende Ausgleich durch Thau in der 25. Minute. Die Heimelf kam nun immer besser ins Spiel und drehte dieses noch vor der Pause. Ein sehenswerter Spielzug über Heubach auf der linken Seite fand am langen Pfosten wieder Thau der zum 2:1 abschloss (29.). Die Heimelf musste bereits in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt zweimal wechseln. Der Beginn der zweiten Hälfte gelang weniger aufgeregt als die erste und bekam erst in der 57. Minute die erste Chance von Heubisch über Eschrich und Thau. Hildburghausen drang auf den Ausgleich, Heubisch wartete nun mehr auf Konter. Die Entscheidung sollte jedoch über einen Standard fallen. Einen Freistoß von der Strafraumkante verwandelt Ehle flach und trocken zum 3:1 (73.). Der Rest des Spiels war geprägt vom spürbaren Kraftverlust auf beiden Seiten. 

Text: FE

zur Statistik

Danke für die Bilder Melissa.


5. September 2021,  21:00,  Mario Schulz  —  13. September 2021,  21:19,