17°C
Überwiegend bewölkt
 86%
 05:03
 21:29

Spiel-Details


Blau - Weiß Heubisch vs. SV 1920 Gellershausen


Ergebnis: 4 : 1 (1 : 1)

Datum: 27.05.2018, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: R. Meusel (Neuhaus - Schierschnitz)
Zuschauer: 80

Spielbericht

Das heutige Heimspiel stand aus Heubischer Sicht unter ganz besonderen Vorzeichen. Die Blau-Weiße Legende Kevin Büchner wird seine Fußballschuhe an den berühmten Nagel hängen und bestritt sein letztes Heimspiel. Legende ist ein großes Wort, doch für wen sonst könnte es besser zutreffen? Hier ein paar Zahlen zum Beweis: In der Saison 1997/98 absolvierte Kevin die ersten Pflichtspiele für Blau-Weiß und ist seitdem ununterbrochen fester, unverzichtbarer Bestandteil der Mannschaft. Bisher 442 Pflichtspieleinsätze, 164 Tore, 5mal Aufstieg in die Kreisliga, 5mal vereinsinterner Torschützenkönig! Höchster Respekt - was für eine historische Bilanz! Heubisch bestimmte von Beginn an das Geschehen und die flinken Zwilling und Milbert brachten die Gästeabwehr mehrfach in Verlegenheit. Das Führungstor besorgten aber die Routiniers. Nach einem langen Ball bediente K. Büchner Löffler und der schoss überlegt zum 1:0 ein (30.). Weitere Chancen von Milbert, Löffler und Zwilling wurden unkonzentriert ausgelassen. Bei den Gästen fiel auf, dass sie ein regelrechtes Gravitationsproblem hatten, denn sie saßen recht häufig ohne erkennbaren Grund auf dem Hosenboden. Doch es ging mit 1:1 in die Kabine. Mossler spielte sich am linken Flügel durch und M. Büchner beförderte seine Flanke von der Grundlinie selbst über die Linie (45.). Zu Beginn der zweiten Hälfte blockte Hessler einen Gästeschuss und anschließend hätte K. Büchner nach guter Vorarbeit von Heubach und Milbert um ein Haar per Direktabnahme sein Abschiedstor erzielt. Der Führungstreffer blieb dann wieder Löffler vorbehalten, als er von E. Holland mustergültig bedient wurde (2:1 – 50.). Nach einer Gellershausener Halbchance hätte der völlig freistehende Milbert die genaue Flanke von Löffler per Kopf zum Ausbau der Führung nutzen müssen. Dann war es wie im Spielfilm. Unmittelbar bevor Kevin Büchner den Platz verließ, fing der Himmel an zu weinen. Durch das Spalier seiner Mannschaftskameraden und kollektivem High five begab er sich unter Standing Ovations zur Seitenlinie. Und nicht nur er hatte ein „Tränchen im Knopfloch“. Heubisch machte weiter Druck und Zwilling markierte nach einem seiner vielen Flankenläufe mit trockenem Schuss das überfällige 3:1 (80.). T. Rottenbach scheiterte auf der Gegenseite am Pfosten und anschließend klappte zum Glück der zweite Versuch von Keeper Büchner nicht, die Gäste wieder ins Spiel zu bringen. Fast wäre ihm eine Kopie des 1:1 gelungen. Den Schlusspunkt setzte dann Hessler, der in der Schlussminute zum Elfmeter antrat und endlich sein erstes Pflichtspieltor für Heubisch erzielte (4:1 – 90.).

Spielevents

30. Minute - 1 : 0 - Löffler, Sebastian (Schuss)
45. Minute - 1 : 1 - Mossler, M. (Schuss)
50. Minute - 2 : 1 - Löffler, Sebastian (Schuss)
80. Minute - 3 : 1 - Zwilling, Louis (Schuss)
90. Minute - 4 : 1 - Heßler, Marcel (Strafstoss)

Unsere Aufstellung

Büchner, Marcel
Holland, Erik
Schütze, Robert
Schwesinger, Christian
Anemüller, Philipp
Büchner, Kevin
Zwilling, Louis
Heubach, René
Milbert, Richard
Löffler, Sebastian
Heßler, Marcel
Größl, Fabian - 65. min - eingewechselt für Büchner, Kevin
Rierl, Wolfgang - 89. min - eingewechselt für Anemüller, Philipp

Bilder vom Spiel