17°C
Überwiegend bewölkt
 86%
 05:03
 21:29

Spiel-Details


Blau - Weiß Heubisch vs. SG Römhild / Mendhausen


Ergebnis: 3 : 1 (1 : 1)

Datum: 08.11.2015, 14:30 Uhr
Schiedsrichter: S. Weiß (Frankenblick)
Zuschauer: 100

Spielbericht

Nach sieben sieglosen Spielen infolge gastierte am Sonntag der Tabellenführer in Heubisch,  dessen junges Team sich bestmöglich gegen den Primus verkaufen wollte. So begannen die Hausherren selbstbewußt, doch nach einer nicht konsequent geklärten Ecke schoss F. Ristau den Heubischer R. Milbert im Strafraum an die Hand, wofür es vom souverän leitenden Schiedsrichtergespann Weiß, Lepke und Steiner korrekterweise Strafstoß gab. Ralf Seidenath trat an und vollendete rechts oben ins Eck zur Gästeführung (4.). Ungeschockt spielte das Team um die Spielertrainer Büchner / Heubach ihre Linie weiter doch die Gäste blieben zunächst am Drücker und wurden vor allem über Standarts gefährlich. Nach einer Ecke in der 8. Minute hielt Torwart M. Büchner einen Aljija - Kopfball aus 6 Metern. Wenig später erneut M. Aljija per Kopf, hier konnte M. Heßler auf der Linie klären. Danach stand die SG abwartend in der eigenen Hälfte und verwaltete den knappen Vorsprung. Heubisch indes erlangte durch gute und kluge Zweikampfführung mehr Zugriff aufs Spiel. Nach 24 Minuten und herrlichem Doppelpass zwischen K. Büchner und S. Löffler traf dieser den Pfosten. Den zurückspringenden Ball bekam Ron Seidenath an die Hand und es gab nachdem Assistent K. - D. Lepke die Fahne hob Strafstoß für Blau - Weiß. S. Löffler glich aus. Kurz vor dem Wechsel schickte S. Zuleger, der F. Ristau im Mittelfeld den Ball abnahm, S. Löffler auf Reisen, dieser umkurvte 20 Meter vor dem Gästetor B. Bäßler, doch sein Schuß wurde auf der Linie von J. Flossmann geklärt. So ging es etwas überraschend doch verdient 1:1 in die Kabinen.

Die Hausherren kamen gut zurück und zeigten sofort wieder einen geschlossene Mannschaftsleistung. Die Gäste schienen etwas konzeptlos und überrascht zu sein, haderten nun oft mit dem Schiedsrichter und sich selbst. Im Mittelfeld wurden Aljija, Ristau und Neumann durch den unermüdlichen R. Heubach abgemeldet. Angetrieben von 100 meist Heubischer Fans setzte Heubisch immer wieder Angriffe auf das Tor der SG. Einen schönen um die Mauer herum gezirkelten Heubach - Freistoß aus 20 Metern hielt Bäßler im Gästetor stark (50.). Nach einer Stunde wurde K. Büchner, der viel unterwegs war durch L. Bayer ersetzt, der sofort an der Mittellinie einen Einwurf behauptet und schön auf Löffler durchsteckt. Die anschließende Flanke konnte der ansonsten gute Torwart B. Bäßler nicht festhalten und S. Zuleger bedankte sich 7 Meter vor dem Tor stehend (2:1). Anders als üblich schaltete die Heimelf keinen Gang zurück und gab weiterhin alles. Um jeden Zentimeter Raum wurde gekämpft und es lag ein Knistern in der Luft. Als in der 74. Minute ein Rückpass von B. Kestler auf Ron Seidenath vom stark spielenden S. Zuleger abgefangen wurde, dieser nun frei auf Bäßler zulief und an diesem geschickt vorbei zum 3:1 traf, schien die Bude zu beben.

Heubisch spielte die Führung bis zum Spielende runter ohne noch einmal in Gefahr zu geraten. Der Protagonist dieses Spieles, S. Zuleger, kugelte sich 4 Minuten vor Ultimo die Schulter aus, musste jedoch bis zum Ende durchhalten, da bereits dreimal gewechselt wurde. Blau - Weiß siegt in allen Belangen verdient und hortet weitere 3 Punkte gegen den Abstieg.

Spielevents

4. Minute - 0 : 1 - Seidenath, Ra. (Strafstoss)
24. Minute - 1 : 1 - Löffler, Sebastian (Strafstoss)
63. Minute - 2 : 1 - Zuleger, Sven (Schuss)
73. Minute - 3 : 1 - Zuleger, Sven (Schuss)

Unsere Aufstellung

Büchner, Marcel
Holland, Mario II
Zuleger, Sven
Büchner, Kevin
Größl, Fabian
Heubach, René
Zwilling, Louis
Milbert, Richard
Löffler, Sebastian
Heßler, Marcel
Büchner, Toni
Bayer, Lukas - 60. min - eingewechselt für Büchner, Kevin
Büchner, Max - 70. min - eingewechselt für Größl, Fabian
Diller, Maximilian - 86. min - eingewechselt für Löffler, Sebastian

Fußball-Kurier