13°C
Mäßiger Regen
 91%
 05:18
 21:05

Spiel-Details


Blau - Weiß Heubisch vs. SV 1920 Gellershausen


Ergebnis: 2 : 2 (0 : 1)

Datum: 18.10.2015, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: M. Linß (Neustadt / Cbg.)
Zuschauer: 80

Spielbericht

Die Hausherren waren von Beginn an präsent und hätten bereits in der 4. Minute durch K. Büchner in Führung gehen können. Kurz darauf spielt M. Mandroschek zu K. Büchner, der auf S. Löffler weiterleitet, dessen Schuß jedoch M. Staudigel im Gästetor entschärfte. In der 9. Minute, Heubisch verliert im Spielaufbau den Ball, passt S. Krämer das Spielgerät auf A. Deckert, der M. Büchner zur Gästeführung überwindet. Die Heubischer waren geschockt und das bis dahin sichere Spiel war dahin. Nervös und mit vielen Fehlabspielen baute Blau - Weiß die Gellershäuser auf und lud sie förmlich zu Chancen ein. In der 25. Minute wurde S. Zuleger im Gästestrafraum zu Fall gebracht, doch selbst zur Verwunderung des Gästeblocks blieb der Pfiff aus. Einen Superpass von S. Zuleger auf M. Mandroschek, der auf K. Büchner durchsteckte wurde vom Verteidiger gerade noch geblockt (35.). Wenig später kratzte ein Gästespieler den Ball gerade noch so von der Linie, nachdem Chr. Schwesinger S. Zuleger bediente. So ging es mit einer unnötigen aber nicht unverdienten Gästeführung in die Pause.

Der heute gesperrte Spielertrainer R. Heubach fand deutliche Worte in der Kabine, die zunächst erhört wurden. Eine Ecke von K. Büchner auf den sehr stark spielenden Chr. Schwesinger brachte den Ausgleich, denn der Kleinste auf dem Platz sprang am höchsten und köpfte unhaltbar ein. Nun war Heubisch oben auf und man merkte den Gästen die Verunsicherung an. Die Hausherren jedoch nutzten diese nicht. Man schaltete wieder einen Gang zurück und es schlichen sich unerklärlicherweise wieder einfache Abspielfehler im Spielaufbau ein. In der 55. Minute bekam F. Rößler den Ball geschenkt, der die Latte trifft. Drei Minuten später ein Querpass eines Heubischer Verteidigers am eigenen Strafraum in den Lauf von D. Podelleck. Seinen Pass auf Mi. Adelmann nutzt dieser aus 7 Metern und trifft zum 1:2 unter die Latte. Die Heimelf drückte sofort wieder aufs Gaspedal und Möglichkeiten von L. Bayer, K. Büchner und S. Löffler folgten im Minutentakt. Nach einer Stunde setzte sich M. Mandroschek auf der rechten Seite durch, dessen Eingabe der Gästetorwart nicht festhalten konnte und S. Löffler zum neuerlichen Ausgleich einschieben konnte. Die Heubischer, scheinbar mit einem Punkt zufrieden, schalteten wieder einen Gang runter und liesen damit Gellershausen erneut ins Spiel kommen. A. Deckert hatte einen Riesen, doch M. Büchner bekam gerade noch die Finger dran. Der Heubischer Torwart wehrte kurz darauf einen Versuch von F. Rößler mit dem Gesicht ab. Es war nun beiderseits ein Spiel mit offenem Visier. Blau - Weiß hatte die Führung auf dem Fuß, doch S. Löfflers Direktabnahme nach einer Ecke fand das Ziel nicht. Es ging hin und her. Die letzte nennenswerte Aktion hatte erneut der Gästespieler F. Rößler, der von Mi. Adelmann tief angespielt wurde, doch M. Büchner fischt den Ball noch unten rechts aus der Ecke.

In einem Spiel, das beide Mannschaften hätten gewinnen können blieb es beim gerechten Unentschieden. Heubisch, durch Chr. Schwesinger immer wieder nach vorn getrieben machte jedoch viel zu viele einfache Fehler wodurch das Spiel aus Heimsicht kein besseres Ergebnis verdient hat.

Spielevents

10. Minute - 0 : 1 - Deckert, A. (Schuss)
47. Minute - 1 : 1 - Schwesinger, Christian (Kopfball)
58. Minute - 1 : 2 - Adelmann, Mi. (Schuss)
60. Minute - 2 : 2 - Löffler, Sebastian (Schuss)

Unsere Aufstellung

Büchner, Marcel
Holland, Erik
Mandroschek, Martin
Zuleger, Sven
Schwesinger, Christian
Büchner, Kevin
Zwilling, Louis
Milbert, Richard
Bayer, Lukas
Löffler, Sebastian
Heßler, Marcel
Holland, Mario II - 46. min - eingewechselt für Holland, Erik
Ludwig, Marco - 65. min - eingewechselt für Bayer, Lukas
Holland, Mario - 78. min - eingewechselt für Heßler, Marcel

Fußball-Kurier