Landkreis Sonneberg

180,2 *

24.11.2020, 00:00 Uhr

Spiel-Details


Blau - Weiß Heubisch vs. SG SV 08 / VfB Steinach II


Ergebnis: 2 : 3 (1 : 2)

Datum: 02.10.2016, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: M. Kluck (Frankenblick)
Zuschauer: 80

Spielbericht

Die Gäste kamen besser ins Spiel und kontrollierten zunächst das Geschehen. Bei der ersten Gelegenheit stand nur die Latte im Weg (3.) und nach 11 Minuten musste Ch. Schwesinger auf der Linie klären. Doch plötzlich stand es 1:0 für Heubisch. S. Zuleger setzte sich energisch auf der rechte Seite durch und schoss den Ball zunächst an den Pfosten. Von dort sprang die Kugel zu ihm zurück und er legte sie genau in den Lauf von F. Größl, der überlegt ins lange Eck traf (14.). Nach einem Freistoß von R. Heubach (28.), der von Schott pariert wurde, hatten die Gäste ihre beste Phase. Zunächst scheiterte Groeger nach einem von Roß schnell ausgeführten Freistoß am starken K. Schindhelm (30.). Heubisch konterte über den rechten Flügel, wobei E. Holland nach hinten nicht abgesichert wurde. Dies erkannten die Gäste und schickten Greiner auf die Reise und er nutzte die Chance freistehend zum Ausgleich (31.). Wenig später kam R. Milbert im Strafraum etwas zu spät in den Zweikampf und sein Gegenspieler fädelte geschickt ein. Den fälligen Strafstoß nutzte Greiner zum 1:2 (35.). Für Heubisch gab es im ersten Durchgang nur noch eine Möglichkeit durch einen 25-Meter-Hammer von L. Zwilling, den Schott jedoch abwehren konnte.

Auch nach der Pause waren die Steinacher zunächst am Drücker und wieder war es Greiner, der sich über den linken Flügel durchsetzen konnte, aber bei K. Schindhelm war Endstation (55.). Beim nächsten Angriff scheiterte S. Zuleger mit seinem Kopfball, der von der Linie gekratzt wurde. Ein Steinacher Handspiel beim Nachschuss wurde nicht geahndet. Jetzt war die Bauer-Elf wieder wach und drängte auf den Ausgleich. S. Zuleger schickte den eingewechselten T. Büchner in die Gasse, doch er konnte Schott nicht überwinden (66.). Bei der folgenden Ecke konnte R. Milbert sein Elfmeter-Malheur aus der ersten Halbzeit wieder gutmachen und per Kopf den Ausgleich markieren (67.). Die Blau-Weißen wollten jetzt mehr und hatten weitere Gelegenheiten durch einen Weitschuss von R. Heubach (75.), K. Büchner (82.) und S. Zuleger, der an der Latte scheiterte (83.). Steinach hatte 1 Minute später noch eine Halbchance durch Greiner, bevor es die spielentscheidende Szene gab. Routinier Roß wurde im Strafraum angespielt und er drehte sich solange, bis er am Bein von L. Zwilling hängen blieb und zu Boden sank. Schiri Kluck zeigte auf den Punkt und Linß ließ dem guten K. Schindhelm keine Chance (86.). Wenig später eine ähnliche Situation im Gästestrafraum, als S. Zuleger zumindest grenzwertig angegangen wurde. Doch offenbar kann man sich wenn man zu Boden geht, bezüglich der B-Note etwas von den Steinachern abschauen. Die letzte Aktion des Spiels hatte Büttner, als er P. Anemüller den Ball abluchste und allein auf das Heubischer Tor zusteuerte. Doch der Weg war weit und so konnte er im letzten Moment vom aufmerksamen E. Holland gestört werden.

Spielevents

13. Minute - 1 : 0 - Größl, Fabian (Schuss)
31. Minute - 1 : 1 - Greiner, M. (Schuss)
35. Minute - 1 : 2 - Greiner, M. (Strafstoss)
67. Minute - 2 : 2 - Milbert, Richard (Kopfball)
86. Minute - 2 : 3 - Linß, S. (Strafstoss)

Unsere Aufstellung

Schindhelm, Karl
Holland, Mario II
Holland, Erik
Zuleger, Sven
Schwesinger, Christian
Anemüller, Philipp
Heubach, René
Zwilling, Louis
Milbert, Richard
Bayer, Lukas
Größl, Fabian
Büchner, Toni - 60. min - eingewechselt für Größl, Fabian
Büchner, Kevin - 77. min - eingewechselt für Bayer, Lukas

Fußball-Kurier