Landkreis Sonneberg

433,1 *

19.04.2021, 00:00 Uhr

Spiel-Details


Blau - Weiß Heubisch vs. FSV 06 Hildburghausen II


Ergebnis: 5 : 1 (2 : 0)

Datum: 18.09.2016, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: R. Köhler (Lauscha)
Zuschauer: 70

Spielbericht

Nach den guten Leistungen in den letzten Spielen wollte die Bauer-Elf den Aufwärtstrend bestätigen und gegen den Tabellennachbarn 3 Punkte verbuchen. Vom Anpfiff an gab es nur eine Richtung – nach vorne. So fand L. Zwilling nach schöner Vorarbeit von L. Bayer keinen Abnehmer für seine Flanke (1.). Wenig später überlistete M. Holland II Gästekeeper Hofmann mit einer Bogenlampe zum 1:0 (3.). Von der Eintracht war außer einem Weitschuss nichts zu sehen. Der von seiner Verletzung genesene S. Zuleger trieb das Spiel immer wieder an und hatte viele gute Aktionen. Nach 20 Minuten konnten die Blau-Weißen auf 2:0 stellen. Nach einem Einwurf für Heubisch, den die Gäste für sich reklamierten, schaltete R. Heubach am schnellsten und passte den Ball in den Strafraum auf den nach vorne geeilten R. Milbert. Dessen Kopfball konnte Torwart Hofmann nur vor die Füße von L. Zwilling abklatschen lassen – und der schoss überlegt ins lange Eck. Nachdem M. Hessler bei einem weiten Abschlag wach war und klärte, hatte S. Zuleger wieder 2 starke Szenen. Nach unwiderstehlichem Sprint über den rechten Flügel, konnte S. Löffler die Maßflanke nicht verwerten (32.). Beim nächsten Angriff wurde er nach tollem Sololauf von Ramsthaler grenzwertig im Straftraum weggeblockt. Auch die Schlussphase in Halbzeit eins gehörte klart der Heimelf. Nach Flanke von E. Holland schoss L. Zwilling den Ball an den rechten Pfosten (41.) und S. Löffler verfehlte den Kasten nach Zwilling-Vorarbeit. Unmittelbar nach einem Abseitstor von M. Holland II per Volleyschuss pfiff Schiedsrichter Köhler zur Pause.

Die zweite Halbzeit startete mit einem Weitschuss von S. Löffler, den Hofmann zur Ecke abwehren konnte. Doch die Gleicke-Elf war jetzt präsenter und hielt dagegen. Da sie spielerisch nicht so recht durchkamen und die hohen Bälle meist von R. Milbert abgefangen werden konnten, versuchten sie es zunehmend mit Weitschüssen. Einer davon streifte nach 53 Minuten die Latte. Auf der Gegenseite musste Hofmann nach einem straffen Schuss von E. Holland nachfassen (54.) und direkt im Anschluss wurde L. Bayer im Strafraum zu Fall gebracht – aber die Pfeife blieb stumm. Aus dem Nichts fiel dann der Anschlusstreffer durch Peters, der sich vor dem Strafraum um seinen Gegenspieler drehte und abzog. Der Ball schlug unhaltbar ober rechts ein (58.). Die Gäste bekamen nun angetrieben von Gleicke und Peters weiter Oberwasser, ihr Rezept hieß aber weiterhin Weitschüsse. Einen davon konnte K. Schindhelm nur mit Hilfe des Pfostens im Nachfassen klären (64.). Trainer Bauer brachte nun frische Kräfte und der eingewechselte K. Büchner wurde nach einem Konter vom Ramsthaler im Strafraum gefällt. R. Heubach nutzte die Chance zur Vorentscheidung und verwandelte den Elfmeter souverän zum 3:1 (75.). Die Defensive stand jetzt sicher und vorne konnte man mit zwei weiteren Treffern noch was für das Torverhältnis tun. R. Heubach versuchte es auch mal mit einem Weitschuss, den Hofmann passieren ließ (87.) und Oldie K. Büchner machte mit dem 5:1 in der Schlussminute den Sack zu.

Spielevents

3. Minute - 1 : 0 - Holland, Mario II (Schuss)
20. Minute - 2 : 0 - Zwilling, Louis (Schuss)
58. Minute - 2 : 1 - Peters, C. (Schuss)
75. Minute - 3 : 1 - Heubach, René (Strafstoss)
87. Minute - 4 : 1 - Heubach, René (Schuss)
90. Minute - 5 : 1 - Büchner, Kevin (Schuss)

Unsere Aufstellung

Schindhelm, Karl
Holland, Mario II
Holland, Erik
Zuleger, Sven
Anemüller, Philipp
Heubach, René
Zwilling, Louis
Milbert, Richard
Bayer, Lukas
Löffler, Sebastian
Heßler, Marcel
Büchner, Kevin - 68. min - eingewechselt für Bayer, Lukas
Eisermann, Felix - 68. min - eingewechselt für Löffler, Sebastian
Büchner, Marcel - 75. min - eingewechselt für Heßler, Marcel

Bilder vom Spiel

Fußball-Kurier