Kreispokalspiel bei der SG SV08 / VfB Steinach III mit 2:3 verloren


Die Heubischer, die nach mehrtägigen Verhandlungen mit den Steinachern nun doch an ihrer eigenenen Kirchweih in der Talstraße antreten mussten, kamen nach einem Möller – Tor in der 20. Minute in Rückstand. Bis zur Hälfte konnte nach einem Foul im Steinacher Strafraum ausgeglichen werden (Seb. Löffler – Elfmeter). Die Dritte Mannschaft der neu gegründeten SG bemühte sich weiterhin durch Spieler der 1. und 2. Mannschaft. S. Zuleger war es aber auf der Gästeseite der Blau – Weiß in Führung brachte. Diese hielt jedoch nicht lange, denn erneut war Möller zur Stelle und glich aus. Als alles auf eine Verlängerung hindeutete, war ein Mißverständnis in der Heubischer Hintermannschaft ausschlaggebend für den Steinacher Erfolg. Selbst ein Heubach – Freistoß in der Nachspielzeit wollte einfach nicht über die Linie.