Spiel-Details



Blau - Weiß Heubisch vs. SG Streufdorf / Eishausen

Ergebnis: 2 : 2 (1 : 1)

Datum: 14.10.2018, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: M. Knauer (Eisfeld)
Zuschauer: 75

Spielbericht

Mit Defensivstärke gegen Offensivpower hätte man mit Blick auf die Tabelle das Spiel beschreiben können. Es wurde jedoch das Spiel der bitteren Verletzungen und der überaus schwachen Schiedsrichterleistung. Heubisch kam gut ins Spiel und hatte nach Schuss von T. Büchner-Schuss die erste Chance (10.). Keeper Schmidt konnte nur nach vorne abwehren, Löffler nahm den Ball an, tanzte seinen Gegenspieler aus und war von selbigem im Fünfmeterraum umgetreten. Den fälligen Strafstoß gab es jedoch nicht. Zu allem Überfluss verletzte sich Löffler bei dieser Aktion und musste wenig später das Feld verlassen. Nächste Gelegenheit, als Milbert die Abwehr klug überspielte und T. Büchner in Szene setzte (15.). Dieser brachte jedoch keinen Druck hinter den Ball. Nach Freistoß von Kosteczka musste auf der Gegenseite Hessler in Höchster Not retten (17.). Dann war die Führung für die Blau-Weißen fällig. Nach einer unübersichtlichen Situation reagierte Milbert gedankenschnell und erzielte mit einem herrlichen Drehschuss das verdiente 1:0 (20.). In der nächsten Heubischer Offensivaktion verlor Schiri Knauer dann komplett die Übersicht. Milbert spielte im Strafraum seinen behäbigen Gegenspieler aus und wurde gefoult (24.). Er landete anschließend auf dem Fuß des Gegenspielers und knickte um. Er fällt schwer verletzt für viele Wochen aus (gute Besserung an der Stelle für Basti und Richard). Kein Pfiff und die Situation lief weiter. Der Ball kam zu Löffler, der seinem Gegenspieler ebenfalls davon lief und er wurde auch umgetreten. Doch das Spiel ging mit Abstoß für die Gäste (diese lachten sich eins) weiter. Kurz darauf hätte O. Grimmer nach einer Tätlichkeit rot sehen müssen – er kam mit gelb davon und wurde dafür von seinem Coach vom Platz geholt. Nach einem Fehler von Hessler kamen die Gäste dann zum Ausgleich (1:1 – 38.). Die Gäste hatten nun Oberwasser und Hessler verhinderte mit Glanzparade in der 45. Minute deren Führungstreffer. Schiri Knauer blieb seiner Linie auch im zweiten Durchgang treu und pfiff zunächst nach Streudorfer Foul einen klaren Heubischer Vorteil ab (48.). Die Gästeführung fiel dann nach einem Stellungsfehler von Größl. Th. Grill netzte per Kopfball zum 1:2 ein (55.). Hessler klärte wiederum stark gegen Pfotenhauer (das wäre wohl die Entscheidung gewesen). Ansonsten fielen die Gäste durch viele rustikale Fouls auf und als dann auch noch Jäger unbedrängt die Eckfahne zertrat ging der Heubischer Anhang aus dem Sattel. Die Blau-Weißen kämpften jedoch weiter und versuchten es immer wieder nach vorne. Eine gute Kopfballchance von M. Büchner (75.) und ein Seitfallzieher von Schwesinger nach Fehler von Keeper Schmidt (85.) brachten nichts ein. Die Gäste setzten weiter auf übertriebenes, körperbetontes Spiel und gingen nur noch auf den Mann. Doch die Blau-Weißen gaben dann doch noch die sportliche Antwort in der Nachspielzeit, als Größl mit schöner Direktabnahme den verdienten Ausgleich markiert (2:2 – 91.). Nach dem Streudorfer Anstoß pressten die Heubischer aggressiv und eroberten in Person von Heubach den Ball. Er überlief Ehrsam und wurde übel weggeflext. Schiri Knauer bestätigte seine schwache Leistung und pfiff das Spiel ab. Für die Blau-Weißen war es ein Punkt der Moral, den sie sich redlich verdient haben,

Spielevents

20. Minute - 1 : 0 - Milbert, Richard (Schuss)
38. Minute - 1 : 1 - Jäger, B. (Schuss)
55. Minute - 1 : 2 - Grill, T. (Kopfball)
91. Minute - 2 : 2 - Größl, Fabian (Schuss)

Unsere Aufstellung

Heßler, Marcel
Holland, Mario II
Holland, Erik
Büchner, Toni
Schwesinger, Christian
Anemüller, Philipp
Heubach, René
Größl, Fabian
Milbert, Richard
Löffler, Sebastian
Dreier, Pascal
Büchner, Kevin - 16. min - eingewechselt für Löffler, Sebastian
Büchner, Marcel - 31. min - eingewechselt für Milbert, Richard
Schütze, Robert - 68. min - eingewechselt für Büchner, Kevin

Sportlerheim

Öffnungs­zeiten Sportler­heim:

  • Donnerstag:
    16:00 – 21:30 Uhr
  • Sonntag:
    16:00 – 20:00 Uhr
  • bei Heimspielen: 30 min vor Anpfiff bis 19:00
Gampert

Ehrenamt

Wir suchen Dich!


fussballer