Spiel-Details


SV 1920 Gellershausen vs. Blau - Weiß Heubisch


Ergebnis: 1 : 1 (1 : 1)

Datum: 09.09.2018, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: R. Köhler (Neustadt)
Zuschauer: 43

Spielbericht

Mit argen Personalsorgen – es fehlte quasi eine halbe Mannschaft – reisten die Blau-Weißen nach Gellershausen. Nach schläfrigem Beginn schickte E. Holland T. Büchner auf die Reise, der völlig freistehend den Ball an die Latte drosch (7.). Und auch seine zweite Großchance nach feiner Vorarbeit von Zuleger jagte es über den Kasten (18.). Die Latte stand dann auch noch bei Distanzschüssen von Zuleger (21.) und Zwilling (29.) im Wege. Das Spiel hätte zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden sein können bzw. müssen. Dass die Tore doch nicht zu klein sind zeigte dann D. Podelleck, als er aus 40 Metern abzog und Hessler zum überraschenden 1:0 überwand (30.). Zuleger gelang noch vor der Halbzeit ebenfalls mit einem Hammer aus großer Entfernung der Ausgleich (1:1 – 40.). Die zweite Halbzeit war geprägt von viel Krampf und wenig klaren Aktionen. Die teilweise unverständlichen Entscheidungen des Unparteiischen sorgten auf beiden Seiten für Achselzucken und passten zum bescheidenen Niveau. Gegen Ende der Partie ging den Blau-Weißen sichtbar der Sprit aus und die Heimelf drückte auf den Siegtreffer. Die wenigen Heubischer Konterchancen wurden überhastet vergeben und so half dann kurz vor Schluss nach einem Freistoß der Pfosten den Blau-Weißen – ausgleichende Gerechtigkeit. Es blieb schließlich beim leistungsgerechten Remis.

Spielevents

30. Minute - 1 : 0 - Podelleck, D. (Schuss)
40. Minute - 1 : 1 - Zuleger, Sven (Schuss)

Unsere Aufstellung

Heßler, Marcel
Holland, Mario II
Holland, Erik
Mandroschek, Martin
Zuleger, Sven
Büchner, Toni
Anemüller, Philipp
Zwilling, Louis
Heubach, René
Größl, Fabian
Schütze, Robert
Rierl, Wolfgang - 78. min - eingewechselt für Büchner, Toni