Landkreis Sonneberg

213,1 *

25.11.2020, 00:00 Uhr

Spiel-Details


Blau - Weiß Heubisch vs. SG Mendhausen / Römhild


Ergebnis: 0 : 2 (0 : 2)

Datum: 16.10.2016, 15:00 Uhr
Schiedsrichter: R. Meusel (Neuhaus - Schierschnitz)
Zuschauer: 110

Spielbericht

Gegen den defensivstarken Aufstiegsfavoriten aus dem Grabfeld gab es das erwartet schwere Spiel. Beide Seiten starteten zunächst aus einem geordneten Abwehrverbund zarte Angriffsversuche. Bei der SG wirkte das alles sehr abgeklärt und sicher. Die Heubischer nahmen sich dagegen in der Anfangsphase die ein oder andere geistige Auszeit. So passte bei einem langen Ball auf Heyn die Zuordnung nicht und sein Heber landete an der Latte (4.). In der 11. Minute wurde Heyn dann nicht konsequent genug von R. Heubach gestört und sein Sonntagsschuss landete oben rechts im Tor. Nach Vorarbeit von Neumann durfte Heyn dann ein weiteres Mal ungestört durch den Strafraum laufen und sein Schuss fand den Weg durch die Abwehrbeine zum 0:2 (17.). Den Gästen spielte die frühe Führung natürlich in die Karten und sie konnten sich aus der sehr soliden Abwehr auf´s Konterspiel konzentrieren. Mitte der ersten Hälfte verhinderte der Pfosten den nächsten Einschlag, als Ralf Seidenath nach guter Vorlage von Aljija scheiterte. Die einzig gute Heubischer Chance hatte L. Zwilling nach einer halben Stunde. M. Holland II öffnete das Spiel mit einem Diagonalpass auf R. Milbert, dieser bediente L. Zwilling im Zentrum, doch sein Drehschuss strich knapp am Kasten vorbei. Nach einem weiteren Fehler im Aufbauspiel zog Aljija aus 22 Metern ab und M. Büchner benötigte im Nachfassen die Hilfe der Latte. Schrecksekunde dann für die Gäste, als Torwart Bäßler bei einem langen Ball auf S. Zuleger auflief und verletzt ausgewechselt werden musste (wir wünschen gute Besserung). Kapitän Aljija ging nun in den Kasten und er spielte dort genauso ruhig und abgeklärt wie auf dem Feld – Respekt! Nach einer verschenkten Freistoß-Chance durch R. Heubach pfiff der sehr sichere Schiedsrichter R. Meusel zur Pause.

Im zweiten Abschnitt konzentrierten sich die Gäste weiter auf ihre solide Abwehrarbeit und das Konterspiel. Die Heubischer Angriffsbemühungen waren wahrlich kein Blasorchester, sie glichen teilweise eher einem Flötenkonzert. Da man spielerisch nicht so recht durchkam, versuchte man es mit langen Bällen. Das führten zu dem ein oder anderen Standard, diese wurden jedoch zum Teil überhastet oder unüberlegt verschenkt. Und die Gäste hatten über die Konter noch die ein oder anderen Halbchance.

Fazit: Gegen den Aufstiegsaspiranten reichten die offensiven Mittel nicht für etwa zählbares. Dafür stabilisierte sich nach den Aussetzern im ersten Viertel die Defensive im Gegensatz zu anderen SG-Gegnern.

Spielevents

11. Minute - 0 : 1 - Heyn, A. (Schuss)
17. Minute - 0 : 2 - Heyn, A. (Schuss)

Unsere Aufstellung

Büchner, Marcel
Holland, Mario II
Holland, Erik
Zuleger, Sven
Schwesinger, Christian
Büchner, Kevin
Anemüller, Philipp
Heubach, René
Zwilling, Louis
Milbert, Richard
Größl, Fabian
Bayer, Lukas - 58. min - eingewechselt für Größl, Fabian
Eisermann, Felix - 73. min - eingewechselt für Büchner, Kevin

Fußball-Kurier