Erstes Punktspiel 2016 in Schleusingen-Spielbericht


Am Samstag ,12.3.2016 fahren wir nach Schleusingen um unser erstes Punktspiel 2016 auf Kunstrasen zu bestreiten. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Spielbericht

Kreisliga Südthüringen – 2015/16

  1. Spieltag – 12.03.2016 16:00 Uhr

Schiedsrichter: Fabian Eppler (Milz)

Zuschauer: 50

SC 07 Schleusingen – SV Blau-Weiß Heubisch

Nach der langen Winterpause stand der Punktspielauftakt für die Blau-Weißen unter keinem guten Stern. Neben dem längerfristig ausfallenden Mittelfeldmotor Sven Zuleger standen mit Philipp Anemüller und Kevin Büchner weitere Stammkräfte nicht zur Verfügung.

Beide Mannschaften begannen aus einer defensiven Grundordnung. So dauerte es bis zur 15. Minute, ehe Kapitän Zetzmann die erste Chance für die Hausherren hatte und diese vergab. Durch eine intensive Balleroberung erkämpfte Toni Büchner den ersten Eckball für Heubisch, doch die Schleusinger Hintermannschaft war Herr der Lage. Im Gegenzug setzten die einheimischen Fans gleich zweimal zum Jubelschrei an. Doch zuerst klärte L. Zwilling auf der Linie und den Nachschuss parierte Schlussmann M. Büchner glänzend. Schleusingen hatte jetzt eine leichte optische Überlegenheit und kam durch einen 18-Meter-Schuss durch O. Sipan in der 30. Minute zur nächsten Gelegenheit – wieder eine sichere Beute für M. Büchner. Nur eine Minute später dann die erste und einzige (Halb)-Chance für Heubisch, als R. Heubach nach schöner Vorarbeit von M. Mandroschek den Ball mit seinem „starken“ rechten Fuß über den Maciejczyk-Kasten schlenzte. Bis zur Pause neutralisierten sich beide Teams.

In Durchgang zwei spielte bei eisigen Temperaturen dann fast nur noch der Gastgeber. Angriffswelle auf Angriffswelle rollte auf das Heubischer Tor. Doch der Sturmlauf der Hausherren blieb immer wieder in der vielbeinigen Heubischer Abwehr hängen oder wurde mehrfach im letzten Moment durch den umsichtigen Libero R. Milbert unterbunden. So versuchten es die Winkler-Schützlinge in der Folgezeit aus der Distanz – Endstation war stets der gute Keeper M. Büchner. Auf Heubischer Seite wurde gewechselt, aber ein kontrollierter Spielaufbau wollte nicht mehr gelingen. So hingen die Spitzen S. Löffler und T. Büchner in der Luft.

In der 70. Minute dann die entscheidende Spielszene. Nachdem im Heubischer Abwehrverbund die Zuordnung nicht passte, konnte R. Milbert einen Gegenspieler nach einer Finte im Strafraum nur noch durch ein Foul stoppen. Folgerichtig sah er gelb und es gab Elfmeter für die Hausherren. St. Fischer verwandelte souverän und sicherte seiner Elf damit verdient 3 Punkte. Schleusingen machte weiter Druck, kam aber aus dem Spiel heraus zu keinen Chancen. Und die Weitschüsse und Freistöße entschärfte M. Büchner allesamt.

Torfolge:

  1. Minute – 1 : 0 – St. Fischer (Foulelfmeter)

 

 

 

Unsere Aufstellung

Büchner, Marcel
Holland, Mario II
Holland, Erik
Mandroschek, Martin
Zwilling, Louis
Größl, Fabian
Heubach, René
Milbert, Richard
Löffler, Sebastian
Heßler, Marcel
Büchner, Toni

Diller, Maximilian – 55. Minute – eingewechselt für Größl, Fabian
Bayer, Lukas – 57. Minute – eingewechselt für Mandroschek, Martin

 

 


Veröffentlicht: 10. März 2016,  9:47,  Uli Stegner — Geändert: 28. März 2016,  10:37,  Uli Stegner